N
E
S
W
Zurück
Hilfsmittel
Schulung / Beratung
Finanzen
Administratives
Rechtliches
Mögliche Angebote

Mögliche Angebote

Pro Senectute Schweiz

Mit einem Netz von 130 Beratungsstellen gilt die Pro Senectute als Fachorganisation für Fragen ab 65 Jahren rund um Finanzen, Ergänzungsleitstungen, Hilflosenentschädigung, Vorsorge, Pflegehilfe, Seniorenbetreuung  und Wohnen, als kompetente Beratungsstelle. Jedes Gespräch in der Sozialberatung findet mit einer ausgewiesenen Fachperson statt. Es ist unentgeltlich und unterliegt der beruflichen Schweigepflicht. Die Pro Senectute beratet nicht nur Senioren, auch deren Familien. Bei jüngeren Personen wenden Sie sich an die regionale Beratungsstelle der Pro Infirmis. www.proinfirmis.ch.
Pro Senectute Schweiz: www.prosenectute.ch
Informationen von AHV und IV zu Ergänzungsleistungen und Hilflosenentschädigung: www.ahv-iv.ch

Schweizerisches rotes Kreuz

Anlaufstelle – kostenlose und professionelle Beratung für Angehörige. Die Mitarbeitenden der verschiedenen Anlaufstelle  informieren kostenlos über die verschiedenen Entlastungsangebote in Ihrer Region. Sie suchen zusammen mit Betroffenen und Angehörigen nach der passenden Lösung und zeigen auf, wer in gesundheitlichen, sozialen und finanziellen Belangen unterstützen kann.
Schweizerisches rotes Kreuz: www.srk-bern.ch

Alzheimer Schweiz

Die Beratungsangebote von Alzheimer Schweiz richten sich an Betroffene, Angehörige (einzeln oder als Familie), Freunde und Fachpersonen. Am Telefon und in den regionalen Beratungsstellen ist die Beratung kostenlos , gegen Gebühr werden Beratungen auch bei Betroffenen zu Hause durchgeführt.Die Beratung umfasst alle Themen, die im Leben mit Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen auftauchen können:
Alzheimer Schweiz: www.alzheimer-schweiz.ch

 

 

In Ihrer Umgebung